Willkommen auf der Website der Grundschule Augustenfeld

*** Schulschließung ***

 

Bedauerlicherweise entwickelt sich der Prozess um COVID-19 sehr dynamisch. Daher wird der Unterrichtsbetrieb an den Schulen ab Montag, den 16. März bis einschließlich der Osterferien eingestellt.  (Stand: 13.03.2020, 09:00 Uhr)

 

Bitte beachten Sie hierzu auch den Link zum Bayerischen Kultusministerium

 

 

 

Notfallbetreuung (Aktualisiert 30.3.2020):

 

 

Aufgrund der aktuellen Situation wird die Notfallbetreuung für Eltern, die in systemrelevanten Berufenarbeiten, durch die Schule auch an Werktagen in den Osterferien (6.-9.4. und 14.-17.4.) aufrechterhalten.

 

Bitte setzen Sie sich per Mail oder telefonisch noch diese Woche mit uns in Verbindung, wann Betreuungsbedarf besteht.

 

 

Systemrelevante Berufe:

  • Gesundheitsversorgung und der Pflege sowie der Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe,
  •  Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz)
  • Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung) und Lebensmittelversorgung und
  • Handlungsfähigkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung

Der Katastrophenstab der Bayerischen Staatsregierung hat  (22.03.2020) beschlossen, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Bereich der Gesundheitsversorgung oder der Pflege tätig sind, ab Montag, den 23. März 2020, auch dann eine Notbetreuung in Kindertageseinrichtungen und Schulen in Anspruch nehmen können, wenn nur ein Elternteil in diesen Bereichen tätig ist. Voraussetzung ist dabei auch weiterhin, dass der Elternteil aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung seines Kindes gehindert ist.

 

 

Haben Sie weitere Fragen? Wende Sie sich per Mail oder telefonisch an uns. Wir bemühen uns um zeitnahe Antworten.

 

 

 

*** Übertritt ***

(Stand 24.03.2020)

 

Neuer Fahrplan für den Übertritt – Übertrittszeugnis am 11. Mai 2020 - Kultusminister Michael Piazolo: „Anpassung des Übertrittsverfahrens an Ausnahmesituation“

 


Die Pressemitteilung Nr. 046 vom 24.03.2020 finden sie hier.

 

Rahmenbedingungen:

- Grundlage für das Übertrittszeugnis sind die bis zum 13. März 2020 – dem letzten Schultag vor der Schulschließung – erzielten Noten.

 

- Verpflichtende Proben werden mit Rücksicht auf die Schülerinnen und Schüler bis zum Übertrittszeugnis nicht mehr gefordert.

 

- Wenn die Schulen am 20. April 2020 wieder öffnen, können die Schülerinnen und Schüler an weiteren drei freiwilligen Proben teilnehmen. ("Jedes Kind kann sich verbessern, keines wird sich verschlechtern“, so Kultusminister Michael Piazolo).

 

- Die Ausgabe der Übertrittszeugnisse wird vom 4. Mai auf den 11. Mai 2020 verlegt.

 

- In der ersten Woche nach den Osterferien sollen entsprechend in den 4. Klassen noch keine Proben stattfinden. 

 

- Auch der so genannte Probeunterricht, über den die Schülerinnen und Schüler auch noch nach dem Übertrittszeugnis die Eignung für die Realschule oder das Gymnasium nachweisen können, kann noch vor den Pfingstferien vom 26. bis 28. Mai 2020 stattfinden.

 

- Die Übertrittszeugnisse werden verschlankt. Es werden lediglich die Noten der drei Fächer Deutsch, Mathematik und Heimat- und Sachunterricht ausgewiesen, die Durchschnittsnote einschließlich der Übertrittsempfehlung sowie eine kurze Bemerkung über Lern-, Arbeits- und Sozialverhalten des Kindes.

 

 

*** Schuleinschreibung ***

(Stand 17.03.2020)

 

Liebe Erziehungsberechtigte der zukünftigen Erstklässler,

 

Herzlichen Dank für Ihre Mitarbeit!

 

  • Die wichtigen Unterlagen mit den Angaben zum weitern Vorgehen wurden Ihnen zugesandt.
  • Bitte übersenden Sie uns diese vollständig bis zum 23.03. 2020.
  • Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich gerne telefonisch bei uns (Tel.: 08131-614252).

 

Andrea Wiesner, Rektorin

Merkblatt zum Vorgehen der schriftlichen Schuleinschreibung
Corona - Schuleinschreibung.pdf
PDF-Dokument [34.5 KB]

 

***Informationen zum Coronavirus***

 

Erhalten Sie weiterhin auf der Homepage des bayerischen Gesundheitsministeriums (Pressemitteilungen) und des Landratsamts Dachau.

 

 

Besonders wichtig ist es, grundlegende Hygienmaßnahmen zu berücksichtigen:

 

Merkblatt zum Coronavirus
Merkblatt-für-die-Erziehungsberechtigten[...]
PDF-Dokument [279.6 KB]

Die Grundschule Augustenfeld wurde im Herbst 2006 zu Schuljahresbeginn eröffnet. Seit Juni 2019 befinden wir uns im ersten Bauabschnitt des Erweiterungsbaus.

 

 

 

Das Kollegium berücksichtigt im Unterricht vielseitige Methoden und Formen des Lernens. Unser Ziel ist die Gestaltung der Schule als Ort, an dem sich Lehrer und Schüler gegenseitig wertschätzen und gemeinsam miteinander und voneinander lernen.

 

 

Verankert im Schulprogramm sehen wir unsere Stärken darin, dass wir

 

  • selbstständiges Lernen durch offene Unterrichtsformen fördern
  • pädagogisch fundierte Zusatzangebote stellen
  • mit den Eltern eine konstruktive Zusammenarbeit pflegen

 

Unsere Schule

Wir bieten unseren Schülerinnen und Schülern moderne Unterrichtsformen,

um deren individuellen Lernbedürfnissen gerecht zu werden.

Unser Leitgedanke beinhaltet einen ganzheitlichen Ansatz:

Lernen mit Herz, Hand und Verstand -

Lernen mit Freude und allen Sinnen!

mehr

Unterricht

Wir vermitteln unseren Schülerinnen

und Schülern in allen Grundschulfächern

pädagogisch und didaktisch kindgerecht

den Lernstoff der Grundschule - als Basis für ein motiviertes und interessiertes lebenslanges Lernen.

Bei besonderen Bedürfnissen bieten wir

Förderung und Beratung an.

mehr

Arbeitsgemeinschaften

Ob im Chor, in der Bläsergruppe, bei Schulspiel, Tanzunterricht, Selbstverteidigung - oder bei der Pflege des Schulgartens: In unseren Arbeitsgemeinschaften, z.B. Kinder und Technik können Schülerinnen und Schüler ihre Interessen vertiefen und Erlerntes praktisch, spielerisch anwenden.

mehr

Schüler malen ein Bild zur Erklärung der Photovoltaikanlage der Schule

Zusatzangebote

Freude und Lebensfreude dürfen auch an der Schule nicht fehlen, deshalb feiern wir gemeinsam mit Schülern und Eltern Feste im Jahreskreis, organisieren Projekte wie das Lernspiel Biopoly und gestalten darüber hinaus gemeinsam mit den Schülern Ausflüge und Exkursionen, bei denen wir zusammen die Welt erkunden, in der die Kinder sich zurechtfinden wollen.

mehr

 

 

Sporthalle

Unsere neue Sporthalle nutzen wir seit März 2015.

Das Kinderhaus

Dieses befindet sich gleich neben der Schule und beherbergt Krippen- und Kindergartengruppen, sowie Hortgruppen.

 

 

Mittagsbetreuung

Im Schulhaus sind noch zwei Mittagsbetreuungsgruppen untergebracht.

 

 

Schulzentrum

Unsere Grundschule liegt im Schulzentrum mit Berufs-, Montessori- und Realschule. Busverbindungen vor den Schulen sind eingerichtet; die S-Bahn ist fußläufig zu erreichen.