Aktivitäten der 1. Klassen

Buchstabenfest

Es ist soweit unsere Erstklässler haben alle Buchstaben gelernt und zur Feier des Tages wurde ein großes Buchstabenfest gefeiert. Es wurden Buchstaben geturnt, geknetet, gebastelt, ausgemalt, gegessen und vieles mehr.
 

Sportunterricht einmal anders

Unsere Erstklässler durften sich mit dem Rasensprenger erfrischen. Alle Kinder hatten einen rießen Spaß im kühlen Nass.

Detektivische Entdeckungsreise

 

Unsere Erstklässler begaben sich auf Spurensuche. Gefahndet wurde nach einem Bücherdieb, der in der Stadtbücherei sein Unwesen getrieben hatte. Eifrig verfolgten die kleinen Detektive die Spuren des Täters und erkundeten so mit höchster Motivation die Bücherei. Es gelang auch allen Ermittlergruppen, die Spuren des Bücherwüstlings zu verfolgen und den Kriminalfall so zu lösen.

Beim anschließenden Stöbern durch die zahlreichen Bücher in der Kinderabteilung, staunten einige Kinder nicht schlecht, wie viele Werke es doch tatsächlich auszuleihen gab. Schon bald fanden wir unsere Kinder in ihre neueste Entdeckung vertieft in einer Ecke liegen oder sitzen – scheinbar, als würden sie die Welt um sie herum einen Augenblick vergessen. Die Freude am Lesen war geweckt.

S. Brendl (Lin)

 

„Das war ein toller letzter Schultag!“

Den letzten Schultag vor den Osterferien begannen die Klassen 1a und 1b mit einem gesunden Frühstück. Mit großem Appetit wurden Obst, Gemüse und Frischkäsebrote gegessen.

Zum Abschluss des Schultages hatte der Osterhase für jedes Kind ein Osternest versteckt. Vielen Dank dafür an unsere KES.

 

Gickerl, Gockerl, droben auf dem Mist, juche!

So schallt es wieder einmal durch das Schulhaus. Der Grund dafür ist der Besuch von Herrn Holz, der unseren Klassen die bayerische Mundart in Form von Volksliedern beibringt. Dieses Jahr lernen die Schüler Osterlieder und bayerische Begrüßungs- und Geburtstagslieder. Besonderen Spaß macht es allen, wenn sie die Lieder mit Bewegungen begleiten dürfen. Der kleine Hase Purzel springt da zum Beispiel im Zickzack vor seinen Spezis Hund und Katz` herum und der Hahn kräht so sehr, dass er glatt vom Stangerl ins Wasser fällt.

 

Die Zahnärztin kommt

In der Woche vom 29.2.2016 – 4.3.2016 kommt unsere Schulzahnärztin Frau Dr. Rehling zu uns zu Besuch. Die Kinder lernen die wichtigsten Dinge zur Pflege ihrer Zähne. Schließlich werden auch immer gemeinsam Zähne geputzt und die Kinder bekommen ein Zahnputzset mit nach Hause.

So sah der Besuch in den ersten Klassen aus.

 

 

Buntes Faschingstreiben

Gestartet wurde das bunte Faschingstreiben mit einer Polonaise durch die Klassenzimmer.

Große Bastelwerkstatt

Am 1. Dezember waren die Erstklässler der Augustenfelder Grundschule schwer beschäftigt mit kleben, schneiden, töpfern, hämmern….

In allen drei Klassenzimmern der ersten Klassen waren insgesamt 14 verschiedene Bastelstationen aufgebaut. Die Kinder konnten frei zwischen den einzelnen Stationen auswählen und Sterne kleben, Pinguine basteln, Engel aus Filtertüten herstellen. Es konnten Tannenbäume, Elche und Wintervögel angefertigt werden – einfach alles, was den Erstklassgang und die Klassenzimmer in eine weihnachtliche Oase verwandelte.

Zur Stärkung in den Bastelpausen gab es im Gang ein kleines Buffet aus Lebkuchen, Plätzchen und Kinderpunsch .

Kinder, Lehrerinnen und die helfenden Eltern hatten viel Spaß und es war ein toller Vormittag! Vielen Dank an alle fleißigen Hände, die diesen Tag dazu gemacht haben.

 

Zu Besuch im Münchner Kinder- und Jugendmuseum

 

Mit der S-Bahn wagten sich die Klassen 1a und 1b nach München. Dank der leuchtenden ADAC Westen waren die Kinder auf dem Weg gut sichtbar unterwegs.

Bei der Mitmachausstellung „Iss was?!“ durften alle eine eigene gesunde Mahlzeit zubereiten und essen. Spielerisch entdeckten sie auch wie viele Äpfel man für die Herstellung einer Flasche Apfelsaft benötigt, wie viel Milch in einem Päckchen Butter steckt und vieles mehr. Begeistert forschten sich die Schüler durch den Vormittag und kamen mit strahlenden Augen nach Dachau zurück.

Die Polizei, dein Freund und Helfer

 

Am Montag kam zu den ersten Klassen jeweils eine Polizistin, die die Kinder über Gefahren im Straßenverkehr, angemessenes Verhalten gegenüber Fremden, Gefahren auf zugefrorenen Gewässern und bei Feuer aufklärten. Auch die Polizeiuniform lernten die Kinder kennen und durften sogar Teile von dieser anziehen.

 

Die Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit

 

Die Woche vom 12.-16.10.2015 stand dieses Jahr unter dem Motto "Schule des Wohlbefindens"

So beschäftigte die Erstklässler die Frage: "Wann fühle ich mich wohl?" Im Fokus standen der respektvolle Umgang miteinander, das Wohlbefinden bei Ruhe und in der Natur und die gesunde Ernährung.

Highlight der Woche war ein gemeinsames leckeres Frühstück, bei dem die Kinder lustige und schmackhafte  Lachgesichterbrote herstellten und gemeinsam verspeisten.

 

Fotos finden Sie auf unserer Homepage unter:

Schulfeste und Aktionen

 

Sparschweine bemalen

Die ersten Klassen bekamen von der Sparkasse Sparschweine zum Selbergestalten. Mit viel Begeisterung und  Kreativität machten sich die Kinder ans Bemalen. Von Oktober bis November 2015 werden die Schweine in der Sparkassengeschäftsstelle ausgestellt. Die schönsten Sparschweine werden von einer Jury ausgewählt und bekommen einen Preis.

 

So macht das Lernen Spaß – Stationenlernen zum M,m

Wir schreiben in die Sandkiste.
Beim Pricken mit der Pinnnadel wird der Bewegungsablauf verinnerlicht.
Auch mit Muggelsteinen lassen sich formgetreue M`s legen.
Mit Seilen werden M`s gelegt und nachgelaufen.
Auf großen Plakaten schreibt sichs leicht.
Das Nachspuren an der Tafel macht viel Spaß.

 

 

Unsere Erstklässler bekommen Bio-Brotboxen

 

Vergangenen Freitag bekamen unsere Kleinsten eine gesunde Pause in Form von Bio-Brotboxen geschenkt. Unsere Rektorin Frau Schiller half den Lehrerinnen bei der Verteilung.

Die selbstgeschmierten Brote schmeckten sichtlich sehr gut. Hmmmmm!

 

 Wandertag der 1. Klassen zum Karlsfelder See

„Das Wandern ist der Kinders Lust…!“

 

Warnwesten für einen sicheren Schulweg

 

Unsere Erstklässler wurden vom ADAC mit reflektierenden Warnwesten ausgestattet.