Hier finden Sie die Aktivitäten der zweiten Klassen

 

 

 

 

 

Dies waren die Aktivitäten der Klassen 2a und 2c im Schuljahr 2012/2013

 

Oktober

-         Ausflug zum Jexhof zum Thema „Hecke“ (10.10.2012)

-         Aktion Vitamindetektive (Besuch der Lessing-Apotheke in den Klassen) (12.10.2012)

-         Projekttag zur Gesundheitswoche (16.10.2012)


November

-         Vorlesetag mit den Eltern

-         Eislaufen


Dezember

-         Theaterbesuch „Peterchens Mondfahrt“ im Münchner Theater für Kinder (7.12.2012)

-         Weihnachtsfeier Frau Feind (18.12.2012)

-         Weihnachtsfeier Frau Geißler (19.12.2012)

-         Eislaufen


Februar:

-         Eislaufen


März

-         ASV Sporttag

-         Kinobesuch „Knerten traut sich“ (13.03.2013)


April

-         Eine Mutter stellt die Geige vor (26.04.2013)



Mai:

-         Paläontologisches Museum, München (16.05.2013)

-         Projekt „Gewalt und Mut“ (Frau Rupprich bei Frau Feind, 2a)

 

Juni

-         Projektwoche „Astrid Lindgren“ (24.06.-28.06.2013)


Juli

-         Klassenabschiedsfeier Frau Feind mir Minimusical, 2a, (05.07.2013)

-         Besuch der Gemäldegalerie Dachau (10.07.2013)

-         Klassenabschiedsfeier Frau Geißer, 2c (19.07.2013)

 

Jeden Montag: Besuch der Lesepatin in der Klasse 2c

 

 

 

 

 

Dies waren die Aktivitäten der Klasse 2b im Schuljahr 2012/2013

 

Oktober

-         Ausflug zum Jexhof zum Thema „Hecke“ (10.10.2012)

-         Aktion Vitamindetektive (Besuch der Lessing-Apotheke in den Klassen) (12.10.2012)

-         Japanisches Frühstück mit Frau Dr. Meier (19.10.2013)

-         Halloweenfeier mit der Klasse 4b (26.10.2012)


November

-         Vorlesetag mit den Eltern

-         Eislaufen


Dezember

-         Theaterbesuch „Peterchens Mondfahrt“ im Münchner Theater für Kinder (7.12.2012)

-         Schlittenfahren am Schlittenbergl (13.12.2013)

-         Klasseninterne Weihnachtsfeier (12.12.2012)

-         Eislaufen

-         Klassenlektüre: „Die Olchis feiern Weihnachten“

-         Wichteln innerhalb der Klasse


Februar:

-         Eislaufen


März

-         ASV Sporttag

-         Kinobesuch „Knerten traut sich“ (13.03.2013)

-         Besuch der „Zauberflöte“ im Münchner Theater für Kinder (18.03.2013)

-         Besuch im Seniorenheim (19.03.2013)

-         Osterfrühstück (22.03.2013)


April

-         Unterrichtsgang zum Paläontologischen Museum in München, (30.04.2013)


Mai:

-         Klassenlektüre: „Das magische Baumhaus: Im Tal der Dinosaurier“

-         Lesenacht (02.05.-03.05.2013)

-         Schreibprojekt mit Frau Dr. Meier

 

Juni

-         Vorstellung des Instrumentes „Die Geige“ durch eine Mutter

-         Projektwoche „Astrid Lindgren“ (24.06.-28.06.2013)


Juli

-         Klassenabschiedsfeier (19.07.2013)


Jeden Freitag: Besuch der Klassenpatin

 

 

 

 

 

 

Die Klasse 2b auf den Spuren der Saurier

 

Am Dienstag, den 30.4.2013 unternahm die Klasse 2b mit ihrer Lehrerin Frau Fuchsgruber einen Ausflug in das Paläontologische Museum in München. Die Pädagogin Frau Koch vom MPZ ermunterte die Kinder, die ausgestellten Fossilien und Repliken mit den Augen von Forschern zu betrachten. So lernten wir, dass der Abguss des vermeintlichen Mammuts am Eingang eigentlich der eines Ur-Elefanten ist. Er besitzt nämlich vier Stoßzähne, anstelle von zweien und sie sind nicht nach oben gebogen, sondern abwärts gerichtet. Das Skelett des Ur-Elefanten war 1971 im Kreis Mühldorf am Inn von einem Angler gefunden worden. Der Ur-Elefant lebte vor 12 Millionen Jahren zum Beispiel in Bayern.



 

 

Danach beschäftigten wir uns mit einem Vorfahren der Krokodile, der „Langsamen Echse“. Die Kinder probierten dabei selber aus, wie schwierig es ist, sich mit der Körperhaltung einer solchen Echse fortzubewegen.



 

 

Passend zu unserer Lektüre „Das magische Baumhaus – Im Tal der Dinosaurier“ gab es an der Decke den Abdruck eines Pteranodon-Fossils zu bestaunen.



 

 

Nachdem die Kindern einer Geschichte von der Entdeckung von 40 Fossilien von „Langhälsen“ (das ist eine Gattung von Dinosauriern mit besonders langem Hals und Schwanz) gelauscht hatten…



 

 

… durfte jedes Kind in der „Werkstatt“ das Puzzle eines Langhalses zusammensetzen.



(Gaby Fuchsgruber, Lin)

 

 

 

 

 

Strahlender Sonnenschein und minus 10 Grad

 

Siebenundzwanzig warm eingepackte Kinder aus der Klasse 2b rodelten am 13.Dezember im knietiefen Schnee am Schlittenbergl.



 

Frau Dr. Maier versorgte die Kinder und Erwachsenen mit warmen Getränken und Keksen.

 

 (Gaby Fuchsgruber, Lin)



 

 

 

 

 

 

 

Japanisches Frühstück in der Klasse 2b


In der Woche vom 15. bis 19. Oktober fand an unserer Schule die Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit statt. Die Kinder der 2. Klassen lernten viel über gesunde Nahrungsmittel und den Ernährungskreis.

Am Freitag den 19. Oktober machte die Klasse 2b zum Abschluss der Gesundheitswoche ein gesundes Frühstück der besonderen Art: Frau Meier als Japanexpertin bereitete mit Unterstützung von Frau Canak gemeinsam mit den Kindern ein japanisches Frühstück zu:

Gemüse und Obst wurden gewaschen und mit speziellen Ausstechern kleine appetitliche Blüten, Kreise und andere Formen hergestellt. Auf großen Tellern wurde alles hübsch angerichtet und mit bunten Spießchen garniert.

Zusätzlich zu diesen bunten Obst-und Gemüseplatten bereiteten die Schüler noch die zum traditionellen japanischen Frühstück gehörende Misosuppe zu. Ein Teil des kleingeschnittenen Gemüses wurde hierzu mit einer Art Brühe übergossen, deren Hauptgeschmacksgeber Dashi (Fischsud) und Miso (Sojabohnenpaste) waren.

Nachdem sich die Klasse 2b „itadakimásu“ (Guten Appetit) gewünscht hatte, durften die Kinder mit dem Frühstück beginnen. Alle Kinder ließen es sich schmecken, es war ein leckeres und gesundes Essen.

 

(Gaby Fuchsgruber, Lin)



 

 

 

 

 

 

 

Spuk in der Grundschule Augustenfeld

 

Am Donnerstag vor den Herbstferien wandelten seltsame Gestalten durch die Gänge unserer Schule: Da waren Hexen zu sehen, Monster, Zauberer und Zauberinnen, Gespenster und noch allerlei andere wunderliche Wesen.

 

Die Klassen 4b und 2b veranstalteten eine kleine Halloweenfeier. Im Klassenzimmer der 4b spukten die fremden Gäste zu schauriger Musik. Zum Glück gewannen beim Halloween-Bingo alle Gruselgestalten etwas. Wer weiß, was sonst aus unserer Schule geworden wäre? Wer beim Tanzen im Dunkeln vom Strahl einer Taschenlampe getroffen wurde, der hatte ausgegruselt. Zum Abschluss sangen alle Wesen gemeinsam ein Gespensterlied.

 

(Gaby Fuchsgruber, Lin)

 



 

 

 

 

 

 

 

Ausflug zum Jexhof

 

 

Am 10.Oktober 2012 unternahmen alle zweiten Klassen einen Ausflug zum Bauernhofmuseum Jexhof in Schöngeising. Dort vertieften die Schülerinnen und Schüler die Kenntnisse, die sie im Unterricht über die Pflanzen der Hecke bereits erworben hatten. Viele Fragen wurden gestellt: Ist das da drüben ein Pfaffenhütchen? Ist das nicht giftig? Warum hat der Weißdorn rote Früchte? Was ist der Unterschied zwischen einer Blume und einem Strauch? Welche Spuren gehören zu welchem Tier? Die geduldigen Museumspädagoginnen beantworteten alle Fragen und leiteten die Kinder an, sich selber auf die Suche nach Tieren und Pflanzen der Hecke zu begeben. In Kleingruppen wurden dann Einzelheiten über verschiedene Pflanzen erarbeitet. Das Eichhörnchen-Spiel sorgte für Auflockerung. Als es schließlich zu regnen begann, machten wir es uns drinnen gemütlich und durften einem Märchen lauschen, das über die wundersamen Kräfte des Holunders berichtet. Mittags brachte der Bus die kleinen Heckenforscherinnen und Heckenforscher wieder zurück zur Schule.

 

(Gaby Fuchsgruber, Lin)