Das haben die vierten Klassen gemacht:

 

 

Die Klassen 4a und 4c waren im Oktober im Schullandheim in Thannhausen. Die Klasse 4b war im Mai in Waldkraiburg.

 

Im Dezember besuchten zwei vierte Klassen die Erzähltage in Dachau.

 

Im März sahen sich die vierten Klassen im Rahmen der Schulkinowochen "Lippels Traum" an .

 

Auch bei kaltem Wetter fanden im März außerdem die Radfahrübungen statt.

 

Im Mai stand für alle vierten Klassen ein Besuch im Klärwerk Dachau auf dem Programm.

 

Für den Juni sind noch das mfm-Projekt, sowie ein Besuch beim Bürgermeister geplant.

 

 

 

 

Kartoffel, eine tolle Knolle!

 


Die Klasse 4a erfährt von Frau und Herrn Ruile alles, was über die Kartoffel wichtig ist.


(ein Projekt der Landfrauen im Rahmen der gesunden Ernährung)



 

 

 

 

 

 

Frau Ruile besuchte uns in der Schule und erzählte uns von den verschiedenen Kartoffelsorten, dem Kartoffelanbau, der Einlagerung und der Kartoffelverarbeitung.



 

 

Anschließend bereiteten wir gemeinsam einen bunten Kartoffelsalat zu.


Er hat lecker geschmeckt!


Da haben sogar Kinder davon gegessen, die eigentlich keine Kartoffelfans sind! J



 

 

 

Zuletzt haben wir noch eine Kartoffel eingepflanzt, um das Wachstum einer Kartoffelpflanze genau beobachten zu können.


Die Triebe spitzelten schon nach wenigen Tagen aus der Erde und aus unserem Schorschi (so haben wir die Mutterknolle genannt) ist mittlerweile schon eine richtige Kartoffelpflanze gewachsen.



 

 

 

Eine Woche später besuchten wir dann Frau Ruile auf ihrem Bauernhof in Arzbach.

 

Bauer Ruile zeigte uns das Kühllager, in dem die Kartoffeln aufbewahrt werden.

 

Wir haben gesehen und erfahren, dass die Kartoffeln kühl und dunkel gelagert werden müssen, damit sie nicht keimen und das giftige Solanin bilden.



 

 

Außerdem durften wir noch auf einen Kartoffelernter steigen!



 

 

 

Als Stärkung hat Frau Ruile für uns Fingernudeln aus Kartoffelteig in einer riesigen Pfanne herausgebacken. Es hat sehr lecker geschmeckt!



 

 

 

Wir bedanken uns sehr herzlich bei

Familie Ruile für zwei tolle Schultage.